Mein Kundenportal

(Vertragskontonummer 28…)

Zählerstandserfassung

(Vertragskontonummer 251…)

Beteiligungen

Informationen zu den Beteiligungen der STADTWERKE KELHEIM GmbH & Co KG.

 


Zwanzig Partner. Ein gemeinsames Ziel.

Die Abens-Donau Energie GmbH ist ein Zusammenschluss aus 20 kommunalen Partnern. Neben den Kommunen Aiglsbach, Attenhofen, Biburg, Elsendorf, Essing, Hausen, Herrngiersdorf, Ihrlerstein, Kirchdorf, Painten, Rohr i. NB, Saal a. d. Donau, Siegenburg, Teugn, Train, Volkenschwand und Wildenberg zählen die STADTWERKE KELHEIM GmbH & Co. KG, die Stadtwerke Neustadt a. d. Donau (Eigenbetrieb der Stadt Neustadt a. d. Donau) und die Energie Südbayern GmbH zu den Gründungsmitgliedern.

Gemeinsam wird die Gesellschaft:

  • eine sichere, nachhaltige und bezahlbare Energie für die Bürger in den Gemeinden schaffen,
  • Eigenverantwortung für die Energieversorgung übernehmen und
  • die Wertschöpfung im Landkreis Kelheim bewahren.

Stärkung der Wirtschaftskraft und Wettbewerbsfähigkeit

Die Abens-Donau Energie setzt sich für die Re-Investition in lokale Energieerzeugungs- und Effizienzprojekte ein. Auf diese Weise fördert die Gesellschaft die wirtschaftliche Unabhängigkeit, stärkt die Wettbewerbsfähigkeit der Region – und versorgt die Kunden gleichzeitig mit günstiger Energie aus 100 % Wasserkraft.

www.abens-donau-energie.de

 

Die Gründungsversammlung der BENGEL-KEH fand am 9. Juni 2011 in Abensberg statt. Dabei wurde festgelegt, dass die Genossenschaft satzungsgemäß für die Errichtung und Unterhaltung von Anlagen zur Erzeugung regenerativer Energien gegründet wird.

Mitglied der Genossenschaft können natürliche und juristische Personen werden, also beispielsweise Bürger, Vereine oder Kommunen – sie müssen aber grundsätzlich aus dem Landkreis oder einer „angrenzenden Pufferzone“ stammen. Um dem Charakter eines echten Bürgermodells gerecht zu werden, ist eine Beteiligung an der Genossenschaft bereits ab 500 Euro möglich. Unabhängig von der Höhe der Beteiligung hat jedes Mitglied eine Stimme – um eine demokratische Struktur sicherzustellen. Die künftigen Mitglieder der Genossenschaft werden nur bis zur Höhe ihres Geschäftsanteils haften, eine Haftung mit dem Privatvermögen ist ausgeschlossen.

Organe der Genossenschaft sind der Aufsichtsrat und der Vorstand. Zur Verstärkung wird die Vorstandschaft Energiepaten vor Ort einsetzen.

Als Name bestimmte die Versammlung die Bezeichnung „Bengel-KEH“ als Abkürzung für „Bürger-Energie-Genossenschaft im Landkreis Kelheim“. Auf der Homepage www.bengel-keh.de können Satzung und Mitgliedsantrag heruntergeladen und weitere Informationen abgerufen werden.

Ziel ist, allen Kommunen im Landkreis Kelheim die Mitgliedschaft und Zusammenarbeit mit der Genossenschaft angeboten werden. Schwerpunkt ist anfangs die Suche nach geeigneten Projekten, engagierten Mitgliedern, kurzfristig der Bau von Photovoltaikanlagen und mittelfristig die Förderung von Windenergieanlagen

 

Die Plattform Energie GmbH, Bad Aibling, bildet für kommunale Versorungsunternehmen eine gemeinschaftliche Beschaffungs- und Bewirtschaftungsplattform für Strom und Erdgas.

Mit der Ausschöpfung von Marktchancen durch die Nutzung von Beschaffungsalternativen und die Bündelung kleiner Bedarfsmengen zu großhandelsfähigen Einheiten werden für die Gesellschafter wirtschaftliche Effekte realisiert.

 

Die Liberalisierung der Energiemärkte hat zu neuen Aufgaben, neuen Marktrollen und neuen Herausforderungen geführt. Die gesamte Energiebranche musste sich am Markt neu positionieren. Es folgten neue, anspruchsvolle Geschäftsprozesse in den Bereichen Kundenservice, Kommunikation und Datenmanagement mit den Marktpartnern und im Abrechnungsmanagement.

Um diese Aufgaben effizient und reibungslos zu lösen, hält die STADTWERKE KELHEIM GmbH & Co KG zusammen mit vier weiteren Stadtwerken Anteile an dem Serviceunternehmen VISCONTO GmbH, Veitshöchheim.

 

Die CONERGOS GmbH & Co. KG ist ein Unternehmen der Thüga-Gruppe mit Sitz in München und Breisach bei Freiburg/Breisgau.

CONERGOS steht seit ihrer Gründung zum 1. Juli 2006 für gebündelte IT-Kompetenz. Diese stellt sie in erster Linie den Unternehmen der Thüga-Gruppe zur Verfügung. CONERGOS bietet ihre Produkte und Leistungen in Abstimmung mit der Thüga AG auch befreundeten Unternehmen an.

CONERGOS wurde gegründet, um Vorteile durch Größe, Flexibilität, Synergien und einheitliche Abwicklung auszunutzen und der Thüga-Gruppe zur Verfügung zu stellen.

 

Die KOM9 GmbH & Co. KG, Freiburg/Breisgau, ist ein Zusammenschluss lokaler und regionaler Energieversorgungsunternehmen aus ganz Deutschland unter kommunaler Führung. Die Partner verbindet das gemeinsame Ziel, nachhaltige Lösungen für die energiepolitischen Herausforderungen der Zukunft zu finden und vor Ort umzusetzen.
So sollen dezentrale Strukturen gestärkt und das Netzwerk der Stadtwerke und regionalen Energieversorger zukunftsweisend und kundennah ausgebaut werden.