Mein Kundenportal

(Vertragskontonummer 28…)

Zählerstandserfassung

(Vertragskontonummer 251…)

Messstellen

Mit Inkrafttreten des Gesetzes zur Öffnung des Messwesens bei Strom und Gas für Wettbewerb (WettbMesswSGG) und der damit einhergehenden Novellierung des § 21b Energiewirtschaftsgesetz (EnWG), schafft die seit dem 23. Oktober 2008 gültige Messzugangsverordnung (MessZV) die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Öffnung des Mess- und Zählwesens.

Damit können der Messstellenbetrieb sowie die Messung grundsätzlich von Dritten übernommen werden, sofern der einwandfreie und den eichrechtlichen Vorschriften entsprechende Betrieb der Messeinrichtungen durch diesen gewährleistet ist.

Zur Ausgestaltung der rechtlichen Beziehung zwischen Netzbetreiber und Messstellenbetreiber ist der Abschluss eines Messtellen-Rahmenvertrages oder Mess-Rahmenvertrages und die Einhaltung der technischen Mindestanforderungen (TMA) an Messeinrichtungen im Elektrizitätsnetz und Gasversorgungsnetz erforderlich.

Musterverträge Messstellen