Mein Kundenportal

(Vertragskontonummer 28…)

Zählerstandserfassung

(Vertragskontonummer 251…)

Auszeichnung für junge SWK-Mitarbeiter

Felix Ipfelkofer gewann mit seiner Bachelorarbeit den Förderpreis des Fördervereins des „Fraunhofer-Institut in Sulzbach-Rosenberg e.V.“.  Kevin Heidepriem absolvierte direkt nach seiner Ausbildung erfolgreich die Meisterschule.

Gut ausgebildete Nachwuchskräfte sind für jedes Unternehmen ein Gewinn. Die STADTWERKE KELHEIM GmbH & Co KG (SWK) freut sich über gleich zwei ausgezeichnete, junge Mitarbeiter und gratuliert ganz herzlich.

Felix Ipfelkofer hat im Sommer 2016 in Zusammenarbeit mit der SWK seine Bachelorarbeit mit dem Titel „Wasserkraftnutzung im Landkreis Kelheim – Hemmnisse und Potenziale“ geschrieben. Die SWK war von seiner Arbeit so überzeugt, dass sie den Bachelor of Engineering zum 1. Oktober 2016 einstellte.

Auch der Förderverein des „Fraunhofer-Institut in Sulzbach-Rosenberg e.V.“ würdigte nun die herausragende Leistung von Felix Ipfelkofer und zeichnete ihn mit dem Förderpreis 2016 aus.

Kevin Heidepriem durchlief bei der SWK von 2011 bis 2015 die Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik. Im Anschluss an die Ausbildung wechselte er in die Meisterschule und bildete sich innerhalb eines Jahres zum Elektrotechnikmeister für Energie- und Gebäudetechnik weiter. Dafür nahm er sich unbezahlten Urlaub.

Bei der SWK ist er seit seinem Abschluss für Teile des Messwesens zuständig und verantwortet gemeinsam mit Felix Ipfelkofer das Assetmanagement. Dabei geht es vor allem um die Instandhaltungsplanung aller technischer Anlagen.