Mein Kundenportal

(Vertragskontonummer 28…)

Zählerstandserfassung

(Vertragskontonummer 251…)

Betanken von Erdgasfahrzeugen in Kelheim ist sicher

„Das Tanken von CNG an der Zapfsäule der STADTWERKE KELHEIM GmbH & Co KG (SWK) ist nach wie vor bedenken- und gefahrlos möglich“, erklärt Geschäftsführer Christian Kutschker. „Die Zapfsäule an der OMV-Tankstelle ist und bleibt geöffnet. Lediglich für alle Fahrzeuge der Marke VW gilt von Seiten des Tankstellenbetreibers OMV derzeit eine Beschränkung“.

Fahrer dieser Fahrzeuge müssen eine Bestätigung über die Nachrüstung ihres Erdgastanks vor dem Tanken an der Kasse vorlegen. Die Bestätigung können Sie beim Hersteller bzw. Händer, bei dem sie das Fahrzeug gekauft haben, einholen.

Grund dafür ist ein Vorfall in Duderstadt (Kreis Göttingen). Dort ist am 9. September 2016 der Erdgastank eines VW Touran ecofuel beim Tankvorgang geborsten. Der Fahrer wurde dabei verletzt, es hat aber keine Explosion gegeben.

Das Fahrzeug, ein VW Touran ecofuel mit Baujahr 2005-2009, hätte überhaupt nicht betankt werden dürfen. Für diese Baureihen gilt derzeit eine Rückrufaktion des Herstellers. Die Gastanks müssen ausgetauscht werden. Ob oder warum die Rückrufaktion den betroffenen Fahrer nicht erreicht hat, muss VW als Hersteller nun prüfen.

Das Fahren und Tanken mit Erdgas stellt grundsätzlich kein Risiko dar; es bestehen hohe Sicherheitsanforderungen für Gastanks. Die Zapfsäule der SWK ist funktionstüchtig, sicher und kann bedenkenlos genutzt werden.