Mein Kundenportal

(Vertragskontonummer 28…)

Zählerstandserfassung

(Vertragskontonummer 251…)

2015 wird das heißeste Jahr

Der Athabasca-Gletscher im kanadischen Jasper Nationalpark hat sich im letzten Jahrhundert um 1500 m zurückgezogen (Foto: Ben W. Bell – English Wikipedia). Foto: Ben W. Bell – English Wikipedia

26.11.2015: Das Jahr 2015 wird nach Einschätzung der Vereinten Nationen das wärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen vor 136 Jahren. Die Durchschnittstemperatur wird wohl erstmals ein Grad höher als im vorindustriellen Zeitalter Ende des 19. Jahrhunderts liegen, schreibt die Weltorganisatin für Meteorologie (WMO), eine UN-Sonderorganisation, in ihrem Ende November vorgestellten Bericht. Ursachen seien das besonders stark ausfallende Klimaphänomen El Niño und der vom Menschen verursachte Klimawandel.

Seit dem Mai waren alle Monate dieses Jahres wärmer als ihre Vorgänger. Das Gleiche gilt für Februar und März. Die mittleren Temperaturen lagen im Oktober bei 15 Grad Celsius und damit um fast ein Grad höher als im Durchschnitt des 20. Jahrhunderts.

Am 30. November beginnt in Paris der Weltklimagipfel. Die Vertreter der 194 teilnehmenden Staaten dürften den Bericht der Weltorganisation für Meteorologie aufmerksam verfolgen. Denn die Wärme bestätigt vielen Forschern, dass der von der Menschheit ausgelöste Klimawandel voranschreitet.